So wählen Sie die perfekte Nachttischlampe aus

Wenn es um das Innendesign geht, sind es oft die kleinen Dinge, die Sie tun, die letztendlich den Unterschied zum endgültigen Erscheinungsbild Ihres Zimmers ausmachen. Während viel Wert auf größere Gegenstände wie Statement-Anhänger gelegt wird, sollten Sie die Kraft der Nachttischlampe nicht unterschätzen, um ein Statement abzugeben, die Stimmung zu bestimmen und Symmetrie, Farbe, Kontrast und Textur in einen Raum zu bringen.

Es ist eine Kunst, die perfekte Nachttischlampe auszuwählen, also beachten Sie vor dem Einkaufen diese Tipps, die unser Einrichtungsteam zusammengestellt hat.

Entscheiden Sie, wofür die Nachttischlampe verwendet werden soll

Dies ist eine wichtige Überlegung, da sie bestimmt, welche Art von Nachttischlampe Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise eine Lampe suchen, die zum Lesen geeignet ist, sei es im Bett oder in einer gemütlichen Ecke, brauchen Sie eine, die Ihnen genügend Licht spendet. Wenn Sie nach einer Tischlampe für ein Heimbüro oder einen Arbeitsraum suchen, sind Designs mit verstellbaren Köpfen eine großartige Idee..

So wählen Sie die perfekte Nachttischlampe aus


Für Räume, die bereits über unterschiedliche Lichtquellen verfügen, wie z. B. Ihr Wohn- oder Esszimmer, ist die Einführung einer oder zwei neuer Tischlampen in den Mix eine großartige Möglichkeit, Ihr Interieur sofort zu aktualisieren und Ihnen mehr Flexibilität bei der Atmosphäre zu geben. Denken Sie groß mit hohen Statement-Lampen oder wählen Sie eine Lampe mit einem strukturierten Sockel, um Ihrem Raum Dimension zu verleihen.

Holen Sie sich die Nachttischlampe in der richtigen Größe für Ihren Raum

Die Größe spielt bei der Auswahl von Nachttischlampen eine wichtige Rolle und ist oft der häufigste Fehler, den Menschen machen. Eine große Lampe mag schön sein, aber wenn sie Ihnen keinen Platz lässt, um Ihre Brille, Bücher und eine Tasse Kaffee auf den Tisch zu stellen, funktioniert sie möglicherweise nicht für Sie.

Richtige Lampengröße

Um zu vermeiden, dass die Nachttischlampe in Ihre Augen scheint, ist es allgemein üblich, eine Lampe zu wählen, bei der sich die Unterseite des Schirms auf Augenhöhe befindet, wenn Sie sitzen oder sich ausruhen. Dies funktioniert, egal ob Sie eine Tischlampe kaufen, die in Ihre Leseecke passt, eine Nachttischlampe oder sogar eine, die neben der Couch im Wohnzimmer steht.

Achten Sie darauf, den richtigen Schirm für Ihre Nachttischlampe zu wählen

Wenn Sie möchten, dass Ihre neue Nachttischlampe viel Umgebungslicht in einen Raum bringt, suchen Sie nach Designs in weißem oder hellem Stoff. Diese Farbtöne sind am vielseitigsten, da sie Ihnen diffuses Licht geben, das durch die Seiten kommt, helles Licht, das nach oben geht und von der Decke reflektiert wird, für ein Ambiente und Licht, das von unten zum Lesen kommt. Wenn es um Dekorationstrends geht, sind dunklere Innenräume eine große Neuigkeit. Wenn Sie also nach einer Lampe suchen, die Drama hinzufügt, sind Nachttischlampe mit schwarzen Farbtönen oder dunkleren Hölzern ideal.

Nutzen Sie Ihre Nachttischlampe als Designelement

Nutzen Sie Ihre Tischlampe als Designelement

Das Schöne an Nachttischlampe ist, dass nur ein bestimmendes Stück eine große Wirkung haben kann. Das Hinzufügen eines zeitgemäßeren Designs zu einem traditionellen Raum hat den Effekt, einen neuen und aufregenden visuellen Mittelpunkt in Ihrem Raum zu schaffen. Einige unserer Leser fragen sich vielleicht, ob eine Tischlampe wirklich einen eigenen Stil hat, und die Antwort ist ein klares Ja. Es stimmt, oft ist es der Schirm, der die Gesamtattraktivität der Lampe bestimmt, aber es gibt viele Fälle, in denen der Körper der Lampe einen großen Unterschied macht und ihn definiert.

Vermeiden Sie diese Fehler bei der Auswahl einer Nachttischlampe

Lampenschirm und Schatten

Eine weitere wichtige Entscheidung beim Kauf einer Nachttischlampe ist der Lampenschirm und seine Größe. Lassen Sie sich nicht nur von Stil und Muster des Schirms verführen, sondern berücksichtigen Sie die Ergonomie und Proportionen des Schirms im Verhältnis zum Leuchtenkörper. Der Durchmesser des Lampenschirms sollte mindestens 2 Zoll kleiner sein als die Länge seines Körpers, und der Trommelschirm ist definitiv die sicherste Wahl da draußen. Lampenschirme, die transparenter und heller sind, geben eine allgemeinere (Umgebungs-)Beleuchtung ab als Lampenschirme, die dies nicht sind. Schwarze oder undurchsichtige Lampenschirme werden normalerweise verwendet, wenn die allgemeine Beleuchtung nicht so wichtig ist oder wenn eine Akzentbeleuchtung gewünscht wird. Sie geben ein konzentrierteres Lichtmuster ab – und können einen dramatischen Effekt erzeugen.

Nachttischlampen bunte



Konische oder glockenförmige Lampenschirme werden normalerweise für Lampen im traditionellen Stil verwendet, und trommelförmige Lampenschirme werden normalerweise für einen zeitgemäßeren oder moderneren Look verwendet. Um einer Lampe im traditionellen Stil ein moderneres Aussehen zu verleihen, ändern Sie den Lampenschirm in einen Trommelschirm. Je schmaler die Basis des Schirms ist, desto weniger wird die beleuchtete Fläche sein; Betrachten Sie diesen Bogen, bevor Sie einen Kauf tätigen.

Liebe zum Detail

Bei den meisten Tischlampen können Sie die Farbtöne mühelos wechseln, und während einige möglicherweise eine Spinnenbefestigung haben, können andere keine Befestigung oder Clip-On aufweisen. Überprüfen Sie dies, bevor Sie daran denken, den Lampenschirm zu wechseln.

Die Glühbirnen, die heutzutage in Nachttischlampen verwendet werden, haben sich von den alten CFLs weit entfernt, und Nachttischlampe LED-Beleuchtung ist die bevorzugte Wahl, da sie auch die Stromrechnung senkt. Aber nicht alle Tischlampen unterstützen diesen Wechsel, also überprüfen Sie die feineren Details (wie die maximale Wattzahl), bevor Sie den Kauf tätigen.

Mischen und Anpassen

So wählen Sie die perfekte Nachttischlampe aus

Die von Ihnen gewählte Nachttischlampe muss sich nicht nur in den Stil des Raums einfügen, sondern sich auch nahtlos in die anderen bereits vorhandenen Beleuchtungsschichten einfügen. Das können Einbauleuchten sein, die die allgemeine Stimmung bestimmen, Akzentbeleuchtung, die bestimmte architektonische Merkmale oder Kunstwerke hervorhebt, oder auch funktionale Beleuchtung. Versuchen Sie für einen einzigartigeren Look, zwei völlig unterschiedliche Tischlampen mit ähnlichen Farben oder geometrischen Formen zu mischen, um dem Raum eine visuelle Symmetrie mit einem lustigen Twist zu verleihen!

Koordinieren Sie Farbe, Stil und Charakter der Nachttischlampe 

Identifizieren Sie die 2 oder 3 Primärfarben Ihres Designs – und machen Sie sich ein Bild von möglichen Farben für die Nachttischlampe. Ziehen Sie auch Metalle wie Nickel und Messing oder Bronze als Option in Betracht. Manchmal ist es möglicherweise keine Option, eine Lampe mit der genauen Farbe, Größe, dem Stil und dem ursprünglich gewünschten Preis zu finden. Besonders wichtig ist die Farbe der Wände. Wenn Sie weiße Wände haben, möchten Sie vielleicht einen Lampenschirm in Hellbeige, Hellbraun oder Schwarz – eine andere Farbe als Weiß – wählen, um einen gewissen Kontrast zur Wand zu haben.
Lampenfarbe ist eine wichtige Überlegung. Eine gute Möglichkeit, eine Farbe auszuwählen, besteht darin, ein Wandbild aufzuhängen und dann eine Farbe aus dem Wandbild für die Lampe auszuwählen. Nachttischlampe nach Farbe suchen.

Die Nachttischlampe und der Tisch sollten sich ergänzen. Ein Teil der Schönheit einer guten Nachttischlampe hängt von dem Tisch ab, auf dem sie steht. Wenn sowohl Ihr Tisch als auch Ihre Lampe dunkel sind, scheint die Lampe zu verschwinden. Wählen Sie stattdessen etwas Helleres in Farbe oder Ausführung, möglicherweise eine Metalllampe. Wenn Ihr Tisch eine helle Farbe oder Oberfläche hat, möchten Sie ihn vielleicht mit etwas Dunklerem oder Hellerem ergänzen.

Nachttischlampe sind definitiv die einfachste und kostengünstigste Art, Ihren Raum zu verwandeln, und wir haben eine große Auswahl für jedes Zuhause und jedes Budget. Finden Sie Ihre perfekte Lampe.