KAUFHILFE FÜR LUXUS-Nachttischlampe

Erfahren Sie das Wo, Was, Warum und Wie von Nachttischlampe

Was ist eine Nachttischlampe?

Eine Nachttischlampe ist eine Lichtquelle, die auf einem Tisch oder einem beliebigen Möbelstück steht. In der Familie der Lampen dienen Nachttischlampe als die einfachsten Beleuchtungslösungen. Mit dem perfekten Lampentyp, Schirm, Form und Farbe können moderne zeitgenössische Nachttischlampen als Quelle für direktes oder diffuses Licht dienen, um das Ambiente zu verbessern.

WARUM EINE Nachttischlampe WÄHLEN?

Nachttischlampe ist nicht gleich Nachttischlampe, und es ist allgemein bekannt, dass eine allgemeine Beleuchtung und nichts anderes nicht nur unzureichend, sondern auch viel zu grell ist. Ein mehrschichtiges Beleuchtungsschema – mit einer Vielzahl von Lichtquellen – ist die beste Art, ein Zuhause zu beleuchten, in dem die Beleuchtung für die Bedürfnisse ausreichend, aber nicht grell sein muss. Aus diesem Grund sind Nachttischlampen ein absolut unverzichtbares Element in jedem gut beleuchteten Raum.

Und zum Glück geht es nicht nur um die Funktion – ihre doppelte Wirksamkeit kommt auch in Form von Stil. Diese beweglichen Leuchten sind für den Weltraum genauso wichtig wie jedes andere Tischzubehör.

WAS IST BEI EINER Nachttischlampe ZU SUCHEN?

 1) MATERIALIEN FÜR Nachttischlampe

Nachttischlampen sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, von eher traditionell (Keramik und Glas) bis hin zu modern (Metall und Acryl). Auch Holz, Alabaster, Selenit und Chagrinimitat werden immer beliebter.

2) NACHTTISCHLAMPEN STIL

Die Stile reichen von der immer stilvollen Kürbisform bis hin zu skulpturalen Statement-Stücken und sogar Designs, die mit versteinerten Holz- oder Achatscheiben verziert sind. Wenn man sich eine Nachttischlampe vorstellt, kommen einem oft ein Sockel, ein Stiel, ein Schirm und eine Glühbirne in den Sinn, aber die moderne Realität spricht anders.

TISCHLAMPEN STIL



Es gibt unzählige Interpretationen, die von tragbaren Laternen, tragbaren drahtlosen Lampen, skulpturalen Reflektoren bis hin zu faszinierenden Kugeln reichen.

3) NACHTTISCHLAMPENSCHIRME

TISCHLAMPENSCHIRME

Wenn es um Schattierungen geht, sind die gängigsten zeitgenössischen Formen Trommel, Empire und Rechteck; Zu den traditionellen Formen gehören Kellerfalte, Glocke und Pagode. Die gebräuchlichsten Beschattungsmaterialien sind Papier, Seide und Leinen. Häufig wird ein farbiges oder metallisches Inneres verwendet, um die Wärme des abgegebenen Lichts zu beeinflussen. Dies ist wichtig, wenn Sie dem natürlichen Licht Ihres Raumes mit künstlicher Beleuchtung entgegenwirken möchten.

6 TOP-TIPPS ZUR VERWENDUNG EINER Nachttischlampe:

1) Achten Sie darauf, alle unansehnlichen Kabel zu verbergen. Dies kann erreicht werden, indem Sie sie verstauen oder an einem unsichtbaren Teil Ihres Möbelstücks festkleben/tackern – Designer befestigen Kabel oft an Tischbeinen, um für Ordnung zu sorgen.

2) Obwohl sie nicht immer als Arbeitsbeleuchtung betrachtet werden, werden Nachttischlampen oft für spezielle Zwecke verwendet, die unterschiedliche Lampenspezifikationen erfordern. Heutzutage wird die Helligkeit am genauesten in Lumen gemessen – nicht in Watt. Wenn Sie Ihre Nachttischlampe in einer Leseecke oder auf einem Schreibtisch verwenden möchten, entscheiden Sie sich für ein helleres Licht (ca. 50 Lumen); Für Schlafzimmer oder um eine stimmungsvolle Umgebung zu schaffen, versuchen Sie es mit einem dezenteren Licht (ca. 30 Watt).

3) Eine Dimmfunktion geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht es Ihnen, die Lichtmenge jeder Nachttischlampe genau dann zu steuern, wenn Sie sie brauchen. Berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihres Beleuchtungskonzepts zu Beginn.

4) Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Zubehör immer Ihre Nachttischlampen und stellen Sie sicher, dass alle Teile eine komplementäre Anzeige bilden.

5) Das Mischen von Lampen ist auf jeden Fall erlaubt – besonders wenn der Stil Ihres Zimmers eher eklektisch ist – aber versuchen Sie, Nachttischlampen oder Sideboard- und Konsolentischlampen (oft Buffetlampen genannt) gleich zu halten.

6) Pflegen Sie sie wie andere Accessoires oder Ornamente, indem Sie Metall, Holz oder Glas abstauben und gegebenenfalls behandeln.

WO STELLT MAN EINE NACHTTISCHLAMPE AUF?

Nachttischlampe Modern sind eine der am weitesten verbreiteten Beleuchtungsmöglichkeiten, da sie in nahezu jedem Raum verwendet werden können. Jeder Ort, der eine Mischung aus direkter und diffuser Beleuchtung erfordert, kann für eine Tischlampe geeignet sein. Sie verleihen einem Raum Pracht, auch wenn sie ausgeschaltet sind.

Die Installation moderner Tischleuchten ist bequemer als jede andere Beleuchtung und kann je nach Stimmung und Vorliebe neu arrangiert werden. Unsere drei Top-Spots für eine Tischlampe sind:

1) AUF DEM FLUR

Nachttischlampe im Seilstil


Ein Konsolentisch ist ein Grundnahrungsmittel für den Flur und eine luxuriöse Tischlampe ist der perfekte Partner. Sie spenden nicht nur Licht für die Momente, in denen Sie sie wirklich brauchen – wir alle haben die Erfahrung verlorener Schlüssel gemacht –, sie machen einen oft unbeachteten Raum interessanter.

2) AUF EINEM BEISTELLTISCH

 

nachttischlampe AUF EINEM BEISTELLTISCH


Beleuchtungskonzepte werden oft durch eine Beleuchtungsschicht auf Augenhöhe abgerundet, daher ist eine Tischlampe auf einem Beistelltisch eine großartige Option, insbesondere in einem Wohnzimmer oder einer Sitzecke. Sie bieten einen schmeichelhaften Lichtkegel, der wenig schmeichelhaften Schatten der allgemeinen Beleuchtung entgegenwirkt, und fungieren oft als unsichtbare Begrenzung eines intimen Sitzbereichs.

3) AUF EINEM NACHTTISCH
Wann ist eine dezente Beleuchtung wichtiger als zur Schlafenszeit? Eine sorgfältig ausgewählte Nachttischlampe schafft eine beruhigende, romantische Stimmung. Nachttischlampen sollten sich jedoch nicht überwältigend anfühlen. Wenn Ihre Möbel also nicht wirklich groß sind, wählen Sie ein kleineres Design als das, das Sie für ein Wohnzimmer oder einen Flur wählen würden.

KAUFHILFE FÜR LUXUS-Nachttischlampe


Dies sind nur drei klassische Spots, aber wenn Sie Tischlampen aufstellen, denken Sie darüber nach, wo Ihr Zuhause ein bisschen zusätzliches Licht braucht. Diese transportablen Designs können in einer Vielzahl von Umgebungen verwendet werden.

Hier sind einige weitere Orte Ideen für Sie:

Lobbys

Essbereiche

Lesesäle

Abschließend die Gebote und Verbote für Nachttischlampe

Beachten Sie immer die elektrischen Sicherheitshinweise Ihrer Lampe, um sie bestimmungsgemäß sicher zu verwenden. Zu den wichtigen Dingen, die Sie beachten sollten, gehören die folgenden:

♦ Verwenden Sie keine Glühbirne mit einer höheren Wattzahl, als für die Lampenfassung ausgelegt ist. Auf der Steckdose selbst befindet sich normalerweise eine Bewertungsnummer.

♦ Wenn Ihre Lampe eine 3-Wege-Buchse hat, können Sie immer noch eine normale Ein-/Aus-Glühbirne damit verwenden, sie bietet nur kein Dimmen.

♦ Decken Sie Ihre Nachttischlampe nicht zu dekorativen Zwecken mit einem Stofftuch ab. Ein Lampenschirm ist so konzipiert, dass er die Wärme der Glühbirne aus der Lampe ableitet. Wenn Sie also die Öffnung abdecken, wird sie Wärme einfangen und eine Brandgefahr erzeugen. Denken Sie daran, dass der Lampenschirm wie ein Schornstein funktioniert.

♦ Achten Sie darauf, dass die Glühbirne keine anderen Materialien berührt oder ihnen sehr nahe kommt, da dies Hitze erzeugt und gefährlich sein könnte.

♦ Sie können Lampen an Verlängerungskabel anschließen, aber achten Sie immer darauf, sie nicht zu überlasten.

♦ Stellen Sie die Lampen nicht in oder in die Nähe von Wasser oder Flüssigkeiten oder in die Nähe von Flüssigkeiten, in die sie gestürzt werden könnten.

Lesen Sie auch unbedingt unseren Leitfaden, schwere Fehler bei der Auswahl der Nachttischlampe

♦ Achten Sie darauf, dass die Lampen nicht von Erwachsenen, Haustieren oder Kindern umgestoßen werden, da dies zu Verletzungen oder Brandgefahr führen kann. Achten Sie darauf, dass Haustiere oder andere Kreaturen das Stromkabel nicht beschädigen. Wenn die inneren Teile des Kabels freigelegt werden, muss die Lampe repariert werden.

♦ Halten Sie die Lampe frei von Spinnweben und Staub. Wenn die Lampe eingeschaltet ist, entsteht ein Brandgeruch, wenn die Glühbirne staubig ist.

♦ Halten Sie Ihre Finger von den freiliegenden elektrischen Elementen in der Lampenfassung fern.